Kinder

Ich arbeite freiberuflich als Marktforschungs-Interviewerin für Kinder und Jugendliche.

Spielwarenhersteller möchten herausfinden, wie Kinder bestimmter Altersgruppen das Spielen mit Markenspielzeug erleben, inwieweit es die Fantasie anregt, wie es verändert werden müsste, damit noch lieber damit gespielt wird, etc. Hier habe ich Kindern zwischen fünf und zwölf Jahren beim Spielen zugesehen, sie dazu befragt und exploriert.

Jugendliche „spielen“ mit ihren digitalen Gadgets, gestalten ihren Alltag damit, pflegen Beziehungen auch über soziale Medien und suchen ihren individuellen Ausdruck. Ein weites Forschungsfeld für Elektronik- und Lifestylemarken, in dem ich vielfältige Erfahrungen sammeln konnte.

Bei Forschungsprojekten in diesen Bereichen kommt mir sehr entgegen, dass ich selbst Mutter bin und viele der Fragestellungen, die an mich herangetragen werden, „hautnah“ erlebe bzw. erlebt habe.